Thank you for visiting us at Analytica 2014

Published on April 7, 2014.

news_messe_neu
Thank you to all our visitors for exciting discussions and inspiring feedback. We appreciate the opportunity to talk to our customers and to learn about their preferences.

GNA’s brand new Pharos400 instrument was presented for the first time ever at the 24th Analytica trade show in Munich (April 1st-4th, 2014). This world premiere resonated very well with the numerous visitors, who were attracted to GNA’s booth. The instrument is capable of performing PCR cycles within 3 seconds usings GNA’s proprietary Laser PCR technology. It furthermore facilitates a very robust, fluorescent-free DNA detection based on our NANOSTOVE technology.

GNA erhält den German Venture Award 2013

Published on March 13, 2013.

news_gvd
Das Private Equity Forum NRW e.V. veranstaltete am 7. März 2013 den German Venture Day in Duisburg. Neben Vorträgen und Diskussionsrunden zur Situation der deutschen Venture Capital-Branche wurden im Vorfeld acht Start-ups zur Vorstellung ihrer Geschäftskonzept ausgewählt. Die knapp 200 Teilnehmer der Konferenz entschieden im Anschluss in einer Abstimmung durch die Vergabe von symbolischen Geldmünzen über die Gewinner.

Die GNA Biosolutions GmbH konnte dabei das Fachpublikum überzeugen und gewann den German Venture Award 2013. Die zwei weiteren, gleichberechtigten Preisträger sind Bionic Composites GmbH, Hannover (links im Bild) und PayCash Europe S.A., Luxemburg (rechts).

GNA Biosolutions schließt Anschlussfinanzierungsrunde ab

Published on December 19, 2012.

Die GNA Biosolutions GmbH (Martinsried) gibt heute den Abschluss einer Finanzierungsrunde mit Mey Capital Matrix GmbH (München) als Lead-Investor bekannt.

Die drei Gründer und Geschäftsführer von GNA, Dr. Joachim Stehr, Dr. Federico Bürsgens und Dr. Lars Ullerich, führen mit dieser Finanzierungsrunde die Entwicklung einer neuartigen Systems zur ultraschnellen DNA-Detektion fort. Die zugrunde liegende Technologie des lokalen, optischen Heizens von Nanopartikeln erlaubt beispielsweise eine einmalig schnelle Erkennung von Pathogenen für die medizinische Diagnostik und die Biosischerheit.

Die Finanzierungsrunde schließt sich an das Seed-Investment der Mey Capital Matrix an. Finanzielle Details der Beteiligung wurden nicht bekannt gegeben. GNA wurde von INOVIS Capital und ARQIS Rechtanwälte beraten.

Weitere Informationen erhalten Sie unter

Neue Räumlichkeiten im IZB

Published on November 19, 2012.

IZB News

GNA Biosolutions ist im November 2012 in eine eigene Einheit innerhalb des IZB Martinsried (Innovations- und Gründerzentrum Biotech) umgezogen. Besuchen Sie uns ab sofort im Haus 6, 2. Obergeschoss.

Umzug nach Martinsried

Published on May 9, 2012.

IZB News 01

GNA Biosolutions GmbH, eine Ausgründung aus dem Lehrstuhl von Professor Feldmann (Institut für Photonik und Optoelektronik der LMU), ist zum 1. Mai 2012 in das Innovations- und Gründerzentrum (IZB) in Martinsried umgezogen.Die Räumlichkeiten im IZB mit entsprechenden Laboren und der gebotenen Infrastruktur bieten GNA eine ideale Voraussetzung für die weitere Entwicklung des Unternehmens.
Bitte beachten Sie unsere neue Anschrift:
Am Klopferspitz 19, 82152 Planegg/ Martinsried.

GNA Biosolutions GmbH schließt Erstrundenfinanzierung ab

Published on March 14, 2011.

Die GNA Biosolutions GmbH, ein Start-up von Wissenschaftlern der Ludwig-Maximilians-Universität München, hat den erfolgreichen Abschluss einer Erstrundenfinanzierung bekannt gegeben. Das Unternehmen möchte die Entwicklung einer DNA-Schnelldiagnostik auf Basis Laser-geheizter Nanopartikel (“Nanostove”-Verfahren) entscheidend beschleunigen.
GNA Biosolutions, im Juni 2010 durch Dr. Joachim Stehr, Dr. Federico Bürsgens und Lars Ullerich gegründet, ergänzt mit dieser Kapitalerhöhung durch einen Münchener Privatinvestor die bisherigen Förderungen aus Exist-Forschungstransfer (BMWi) und dem bayerischen Flügge-Programm.
Die neuartige DNA-Diagnostik mit ultra-schnellen Durchlaufzeiten von der Probe zum Ergebnis ermöglicht Einsatzgebiete wie die Vor-Ort-Analyse von Krankenhauskeimen oder die zeitkritische Detektion mikrobieller Kampfstoffe.
Finanzielle Details der Beteiligung wurden nicht bekannt gegeben.